Information zum Praxisbetrieb im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Liebe Patientinnen und Patienten,

im Moment befindet sich unser Land und die ganze Welt in einem Ausnahmezustand. Selbstverständlich geht diese Entwicklung leider auch an uns nicht vorbei.

Wir werden den Praxisbetrieb bis auf weiteres auf einen „erweiterten Notdienst" umstellen. Das bedeutet für Sie: Wir konzentrieren uns derzeit ausschließlich auf Schmerz- und Akutfälle. Wenn Sie Schmerzen haben, melden Sie sich bitte vorher telefonisch an, kommen Sie nicht einfach in die Praxis.

Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass es sein kann, dass Sie in akuten Schmerzfällen, nicht von ihrem gewohnten Behandler versorgt werden könnten, da wir einen Notfalldienstplan erstellt haben, um alle bestmöglich und zeitnah versorgen zu können.Wenn Sie in den nächsten Tagen bestehende Termine haben, werden wir Sie kontaktieren, um über das weitere Vorgehen zu sprechen beziehungsweise Termine zu verlegen. Dringende und unabgeschlossene Arbeiten werden wir mit Ihnen zusammen fertigstellen. Verschiebbare Maßnahmen werden wir in absehbarer Zeit wieder in Angriff nehmen. Telefonisch sind wir für Sie erreichbar.

Wir als ärztlicher Betrieb müssen unserer sozialen Verantwortung gerecht werden. Oberstes Ziel ist der Versuch, die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Infektion zu verlangsamen, um die Infrastruktur der Krankenhäuser nicht zu überlasten und Risikopatienten zu schützen. Wir sind als Zahnarztpraxis ein Ort, an dem die Übertragung des Corona-Virus durch die extreme räumliche Nähe des Behandlungsteams zu unseren Patienten ein sehr realistisches Szenario ist. Bei zahnärztlichen Behandlungen ist grundsätzlich mit der Bildung einer so genannten Aerosol-Wolke zu rechnen – der Tröpfchenwolke, die die Übertragung des Virus maßgeblich begünstigt. Zu Ihrem Schutze und zum Schutz des Praxisteams greifen wir nun gezwungenermaßen zu solch drastischen Maßnahmen.

In den nächsten Wochen wird unser Leben in vielen Bereichen anders verlaufen als sonst. Wir halten Sie auf dieser Seite über die Entwicklungen in unserer Praxis auf dem Laufenden. Bei Fragen sind wir für Sie da.

Ganz allgemein empfehlen wir Ihnen, Informationen über das Coronavirus über die Homepage des Robert Koch Instituts einzuholen und die Richtlinien beziehungsweise Anweisungen der Landesregierung und den jeweiligen Gemeinden, die meist aktuell auf den jeweiligen Websites zu finden sind, einzuhalten.

Liebe Patientinnen und Patienten, passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund und lassen Sie uns alle gemeinsam das Beste daraus machen.

Ihr Zahnärzte am Augustaplatz
Dr. Kratschmayr & Dr. Cerman